Schlüsselersatz in der Hausratversicherung - Finanzservice Leibenzeder - Versicherungsmakler Emmendingen || Freiburg Leibenzeder Finanzservice

Lernen durch Schmerz – Diebstahl in der Hausratversicherung bleibt folgenschwer

An manchen Tagen in meinem Job als Versicherungsmakler weißt du nicht mehr ob du lachen oder weinen sollst. In diesen Situationen schwankt das Gefühl zwischen wütend und Selbstzweifeln.

Wieso aber das eine und wieso das andere Gefühl. Ich möchte es anhand der folgenden Situation erklären.

Eine ältere Mandantin vertraut uns seit einigen Jahren Ihre Versicherungen an und ist was den Beratungsaufwand angeht sicherlich mit die Zeitintensivste. Das ist nicht das Problem, denn wir beraten immer gerne ausführlich, so dass es auch verstanden wird.

Der Dame ist eine Kostenersparnis bei Ihren Versicherungen immer sehr wichtig. So haben wir, als wir das Mandat übernommen haben deutliche Beitragsersparnisse von mehreren Hundert Euro pro Jahr erzielen können, bei gleichzeitiger Leistungsverbesserung.

Zu Beginn des Jahres haben wir dann erneut die Hausratversicherung umgestellt mit sehr umfassenden Leistungen und inklusive Elementarschäden. Ebenso versichert waren Schlossersatzkosten nach einem Diebstahl bis zu 400€. Der Beitrag für die Hausratversicherung belief sich auf schlanke 78,85€ pro Jahr. Da diese Versicherung, nach Jahren des Versichert-seins, der Dame aber zu teuer und nutzlos erschien, hat sie den Vertrag widerrufen. Selbst ein wiederholtes Hinweisen auf die Gefahren des Widerrufs wollte sie das nicht hören und hat den Vertrag also gekündigt mit allen Konsequenzen

In vorliegendem Fall wurde der Mandantin beim Einkaufen der Haustürschlüssel des Mehrparteienhauses gestohlen. Der aufgelöste Anruf der Dame folgte zeitnah mit der Bitte hier zu helfen, was wir im Rahmen unseren Möglichkeiten auch gerne tun. Nun stellt sich aber die Frage wer hier eine Leistung erbringen könnte. Schadenhöhe beziffert sich auf etwa niedriger 4-stelliger Bereich.

Erster Gedanke ist die Hausratversicherung – ach Stopp, die ist ja von der Kundin widerrufen worden! Insofern kann hier keine Leistung der Gesellschaft erbracht werden. Wie auch, wenn die Kundin weder auf uns im Vorfeld hören wollte, noch der Versicherung das Vertrauen geschenkt hat. Allen Ernstes fragt die Kundin dann auch noch ob die Gesellschaft nicht aus Kulanz den Schaden ersetzen kann, und wir gleichzeitig den Vertrag aufleben lassen können. Sie würde dann ja auch vorerst bei der Gesellschaft bleiben.

In solchen Momenten stellt sich dann bei uns als Berater Fassungslosigkeit ein. Ist das wirklich wahr, hat sie das wirklich gefragt? Ein brennendes Haus versichern zu wollen, oder aus Kulanz den Schaden zu ersetzen obwohl die Gesellschaft NIE einen Beitrag erhalten hat. So schwer es uns fällt, aber hier bleibt leider nur Lernen durch Schmerz. Wenn wir bedenken, dass Sie nun einen Teil ihrer Kosten ersetzt bekommen hätte und gegenrechnen, dass Sie dafür mindestens fünf Jahre hätte Beitrag zahlen müssen um die gleichen Kosten zu haben ist da schon bedenklich. Es bleibt nun zu hoffen, dass mit dem Schlüssel kein weiterer Unfug getrieben wird, oder sogar in das Haus eingestiegen wird. Dann wird der Schmerz noch deutlich größer.

Fazit: Eine Versicherung hilft nur dann, wenn Sie auch entsprechend abgeschlossen wird. Hier hätte die Hausratversicherung für einen überschaubaren jährlichen Beitrag Schlimmeres verhindern können und eine schnelle Regulierung wäre erfolgt.

Wenn Sie nun Ihren Bedarf erkannt haben Ihre Versicherungen einmal überprüfen zu lassen schicken Sie uns gerne Ihre Unterlagen per mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu. 

Wir überprüfen für Sie kostenfrei und unverbindlich die Bedingungen Ihres Vertrages und die versicherten Sachen. Über unsere Onlinerechner können Sie zudem eigenständig Beiträge berechnen und vergleichen. Nicht nur der Hausratversicherung, sondern auch in der Unfallversicherung, Haftpflichtversicherung oder Rechtsschutzversicherung. Dabei ist es völlig irrelevant an welchem Ort Sie wohnen. Ob in Emmendingen, Freiburg, Karlsruhe, München, oder Hamburg.

Schreiben Sie uns und fordern Sie einen Vergleich an. Gerne können Sie auch einen persönlichen Termin oder eine Onlineberatung über unseren Onlinekalender buchen.

Wir freuen uns auf Sie.

Erbrecht - Das Gemeinschaftskonto als Steuerfalle

Ähnliche Beiträge

Kommentare

 
Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Mittwoch, 17. Januar 2018

Sicherheitscode (Captcha)